ayase haruka

Harukaya Ayase (zweite von links) mit dem Regisseur und anderen Darstellern von Unsere kleine Schwester beim Filmfestival in Cannes 2015

Haruka Ayase (jap. 綾瀬 はるか, * 24. März 1985 als Aya Tademaru 蓼丸 綾 in Hiroshima) ist eine japanische Schauspielerin, Model, Synchronsprecherin und Sängerin. Haruka Ayase ist ihr Künstlername.

Xem thêm: trúc mã là tra công

Bạn đang xem: ayase haruka

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im September 2000 nahm sie mit 15 Jahren an der 25. Horipro Talent Scout Caravan teil und gewann den Jurypreis. Aus 16.000 Onlinevorschlägen wurde ihr Künstlername Haruka Ayase ausgewählt. In ihrem ersten Job arbeitete sie als Bikinimodel für eine Ausgabe der Wochenzeitschrift „Weekly Young Jump“ (jap. 週刊ヤングジャンプ).[1] Insgesamt arbeitete sie etwa 4 Jahre hauptberuflich als Fotomodel.[2] Ihr Schauspieldebüt machte sie 2001 in der Fernsehserie Kindaichi shōnen no jiken bo (金田一少年の事件簿).[3] 2004 war sie Synchronsprecherin für die Rolle der Violet Parr in der japanischen Version von Die Unglaublichen – The Incredibles, die sie in der Fortsetzung von 2018 wieder aufnahm. Ihr Debüt als Sängerin machte Ayase mit der Single Period (ピリオド), die am 24. März 2006 veröffentlicht wurde und Platz 8 der Charts erreichte. Produziert wurde sie von Takeshi Kobayashi.[4] Bei Dreharbeiten für den Film My Girlfriend is a Cyborg von 2008 brach sie sich die Nase.[5] 2013 spielte sie die Hauptrolle der Niijima Yae in dem NHK-Taiga-Dorama Yae no Sakura. Die Serie wurde năm trước in der Kategorie Beste Dramaserie für den International Emmy Award nominiert. Für ihre Rolle in dem năm ngoái erschienenen Film Unsere kleine Schwester wurde sie mehrfach als Beste Hauptdarstellerin nominiert und ausgezeichnet.[6]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Film[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2002: Justice
  • 2004: Amenasu no kawa
  • 2005: New Horizon
  • 2005: Samurai Commando: Mission 1549
  • 2006: Taberuki shinai
  • 2007: Hero
  • 2008: My Girlfriend is a Cyborg
  • 2008: Ichi – Die blinde Schwertkämpferin
  • 2008: The Magic Hour
  • 2008: Happy flight
  • 2009: Oppai Volleyball
  • 2009: Rookies
  • 2009: Haruka und der Zauberspiegel
  • 2010: The Incite Mill
  • 2011: Princess Toyotomi
  • 2012: Hotaru no Hikari
  • 2012: Dearest
  • 2013: Real
  • 2014: All-Round Appraiser Q: The Eyes of Mona Lisa
  • 2015: Unsere kleine Schwester
  • 2015: Galaxy Turnpike
  • 2016: The Kodai Family
  • 2016: Fueled: The Man They Called Pirate
  • 2017: Honnōji Hotel
  • 2018: Color má true
  • 2021: Caution, Hazardous Wife: The Movie
  • 2022: Yes, I Can't Swim
  • 2023: The Legend and Butterfly
  • 2023: Revolver Lily

Fernsehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2001: Hero
  • 2004: Koi Suru Sokuratesu
  • 2006: Tatta hitotsu no koi
  • 2009: Jin
  • 2011: Jin 2
  • 2011: Nankyoku Tairiku
  • 2012: Hotaru no hikari
  • 2013: Yae no Sakura
  • 2014: Kyō wa Kaisha Yasumimasu.
  • 2016: Watashi wo hanasanai de
  • 2016–2018: Guardian of the Spirit (Realverfilmung)
  • 2022: My Ex-Boyfriend's Last Will

Synchronsprecher[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2004: The Incredibles als Violet Parr
  • 2018: Incredibles 2 als Violet Parr

Werbespots[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2012 für KFC[7]
  • 2018 für ANA[8]
  • 2019 für Coca-Cola[8]
  • 2019 für die japanische Kosmetikmarke SK-II[9]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Auszeichnung Kategorie und Film Ergebnis Beleg
2007 Elan d’or Award Nachwuchsdarsteller des Jahres Gewonnen [10]
2008 Nikkan Sports Film Award Beste Hauptdarstellerin für My Girlfriend is a Cyborg, Ichi – Die blinde Schwertkämpferin und Happy Flight Gewonnen [6]
2009 Hashida Award Bester Nachwuchsdarsteller für Jin Gewonnen [11]
2010 Mainichi Eiga Concours Beste Hauptdarstellerin für Oppai barē Gewonnen [6]
2010 Japanese Academy Award Beste Hauptdarstellerin für Oppai barē Nominiert [6]
2012 Festival de Télévision de Monte-Carlo Herausragende Schauspielerin in einer Dramaserie für
Nankyoku tairiku: Kami no ryouiki ni idonda otoko to lớn inu no monogatari
Nominiert [6]
2015 Nikkan Sports Film Award Beste Hauptdarstellerin für Unsere kleine Schwester Gewonnen [6]
2015 Yokohama Film Festival Beste Hauptdarstellerin für Unsere kleine Schwester Gewonnen [12]
2016 Mainichi Eiga Concours Beste Hauptdarstellerin für Unsere kleine Schwester Gewonnen [6]
2016 Japanese Academy Award Beste Hauptdarstellerin für Unsere kleine Schwester Nominiert [6]
2016 Asian Film Critics Association Award Beste Hauptdarstellerin für Unsere kleine Schwester Nominiert [6]
2016 Asian Film Award Beste Hauptdarstellerin für Unsere kleine Schwester Nominiert [6]

Diskografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Singles[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel Chartplatzierung
2006 Period (ピリオド Piriodo) 8
2006 Kōsaten Days (交差点days) 8
2007 Hikōkigumo (飛行機雲) 23
2010 Māgaretto (マーガレット)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Haruka Ayase in der Internet Movie Database (englisch)
  • Haruka Ayase in der Deutschen Synchronkartei

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. 綾瀬 はるか(あやせ・はるか) (Memento vom 11. März 2001 yên ổn Internet Archive)
  2. ドラマ人気は好調、綾瀬はるか. In: harukaayase.jp. Abgerufen am 4. Februar 2023.
  3. 紅白司会は綾瀬はるかと櫻井翔 総合は内村光良. In: nikkansports.com. 18. Oktober 2019, abgerufen am 4. Februar 2023.
  4. 綾瀬はるか初のシングル“ピリオド”に小林武史、持田香織(Every Little Thing)参加. In: tower.jp. 2. Februar 2006, abgerufen am 4. Februar 2023.
  5. 『僕の彼女はサイボーグ』綾瀬はるか 単独インタビュー (Memento vom 30. Mai 2008 yên ổn Internet Archive)
  6. a b c d e f g h i j Haruka Ayase Awards. In: IMDB. Abgerufen am 4. Februar 2023.
  7. Haruka Ayase Cosplays as KFC's Colonel Sanders for Press Event. In: crunchyroll.com. 30. Mai 2012, abgerufen am 4. Februar 2023.
  8. a b Haruka Ayase Other Works. In: IMDB. Abgerufen am 4. Februar 2023.
  9. Watch Behati Prinsloo Levine, Haruka Ayase, And Leah Dou Give The SK-II Story A New Spin. 11. November 2019, abgerufen am 4. Februar 2023.
  10. ELAND'OR 歴代受賞者. Abgerufen am 4. Februar 2023.
  11. ドラマ『JIN-仁-』が『橋田賞』受賞 共演の大沢&綾瀬も個人賞に輝く. In: oricon.co.jp. 10. Mai 2010, abgerufen am 4. Februar 2023.
  12. 「海街diary」が5冠、「お盆の弟」が4冠 (Memento vom 6. Dezember năm ngoái yên ổn Internet Archive)
Personendaten
NAME Ayase, Haruka
ALTERNATIVNAMEN 綾瀬 はるか (Künstlername, japanisch); Tademaru, Aya (Geburtsname, Hepburn); 蓼丸 綾 (Geburtsname, japanisch)
KURZBESCHREIBUNG japanische Schauspielerin, Model und Sängerin
GEBURTSDATUM 24. März 1985
GEBURTSORT Hiroshima, Japan